Die Geschichte der chinesischen Sprache

Übersetzungsbüro Schnellübersetzer

Wir übernehmen für Sie die professionelle Übersetzung ins Chinesische und aus dem Chinesischen. Kontaktieren Sie uns!

Das Chinesische, ein Zweig der sinotibetischen Sprachfamilie, gliedert sich in mehrere Sprachen und Dialekte auf und wird von über einer Milliarde Menschen gesprochen. Man geht davon aus, dass es vor viertausend Jahren noch eine gemeinsame Sprache gab. Invasionen aus dem Norden und regionale Isolierungen aufgrund der geographischen Gegebenheiten sorgten für eigene Sprachentwicklungen. Wie die frühen Formen des Chinesischen aussahen, ist unsicher, da bei Rekonstruktionen jenseits der Han-Periode keine Einigkeit unter Sprachforschern herrscht. Auch nach dem Ende der Han blieb Chinesisch keinesfalls unverändert; erneute Einflüsse aus dem Norden sorgten für morphologische und phonologische Änderungen. Schon im zehnten Jahrhundert gab es die Entwicklung einer übergreifenden Hochsprache, zumindest für die Beamten und Offiziellen eines Distrikts. Heutiges Mandarin, die offizielle Landessprache, ist eine standardisierte Kunstform: Die Aussprache des Pekinger Dialekts mit dem Vokabular nördlicher Dialekte und der Grammatik des Baihua bzw. Baihuawen (白話文/白话文/báihuàwén), der schriftlichen Version der Alltagssprache. Benötigen Sie professionelle Chinesisch-Übersetzungen? Wir beschäftigen ausschließlich erfahrene, muttersprachliche Chinesisch-Übersetzer, welche die Eigentümlichkeiten des Chinesischen kennen und Ihnen zielgenaue Übersetzungen liefern. Lassen Sie sich von unseren Projektmanagern beraten. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Die Chinesische Schrift

Trotz der Vielfalt der chinesischen Sprachfamilie haben sich lediglich zwei geschriebene Sprachversionen herausgebildet. Dabei sind die ältesten erhaltenen Schriftzeichen rund dreitausend Jahre alt. Dieses klassische Chinesisch, genannt Wenyan bzw. Wenyanwen (文言文/wényánwén), ist dabei eine Variante, die sich inzwischen relativ weit von der gesprochenen Form entfernt hat. Die andere Version, das so genannte Baihua, bildet die gesprochene Sprache sehr viel näher ab, galt aber lange als vulgär. Erst mit dem Aufkommen des Buddhismus, der eine Übersetzung der indischen Traditionen und Lehren notwendig machte, wurde diese Version weiter verbreitet. Doch es dauerte bis ins zwanzigste Jahrhundert, bis Intellektuelle es auf sich nahmen, eine Förderung des Baihua im Alltag zu unterstützen.

Chinesische Schriftzeichen bestehen in der Regel aus einem phonetischen und einem semantischen Teil, dazu kommt noch die Kennzeichnung der Tonalität. Auch heute noch werden die Schriftzeichen erweitert, beispielsweise zur Benennung einer neuen wissenschaftlichen Entdeckung. Um im chinesischen Alltag bestehen zu können, reichen etwa 2.000 bis 3.000 Zeichen, zum Lesen der Zeitung benötigt man etwa 4.000 Zeichen. Da besonders für Europäer die chinesische Sprache schwer zu erlernen ist, werden Übersetzungen ins Chinesische und aus dem Chinesischen immer gefragter. Vor allem im wirtschaftlichen Bereich spielt China eine wichtige Rolle. Haben Sie geschäftliche Kontakte in China und benötigen Übersetzungen ins Chinesische und aus dem Chinesischen, sind Sie bei uns genau richtig. Wir übersetzen Ihre Dokumente aller Fachbereiche schnell und kompetent. Senden Sie uns Ihren Text per E-Mail oder über das Angebotsformular und Sie erhalten schnellstmöglich ein Angebot von uns zurück.

Umschriftsysteme

Handelskontakte, aber auch früher Tourismus, sorgten für einen Bedarf an Umschriftsystemen, die die chinesische Aussprache abbilden. Eines der bekanntesten stammt aus dem 19. Jahrhundert, das Wade-Giles-System, welches bis heute benutzt wird. Von Sprachwissenschaftlern wurden im 20. Jahrhundert Alternativvorschläge gemacht, durchgesetzt hat sich dabei das Pinyin-System. Da China einer der größten Wirtschaftsmärkte der Welt ist, besteht heute mehr als je zuvor der Bedarf an qualifizierten Übersetzungen ins Chinesische und aus dem Chinesischen. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich von unseren Leistungen überzeugen.

2017-02-07T09:02:51.7803362Z

Erwin Vroom
Möchten Sie mehr erfahren?

Ich berate Sie gerne!

Male83950
customer service
ISO 9001ISO 17100DIN EN ISOTekom