Lebensmittelindustrie: Einflussreicher Wirtschaftszweig mit vielen Teilbereichen

Die Bedeutung professioneller Übersetzungen für die Lebensmittelbranche nimmt zu

Übersetzungsbüro Schnellübersetzer

Sie benötigen nähere Informationen zu unseren Leistungen und möchten sich unverbindlich von unseren Projektmanagern beraten lassen? Wir freuen uns auf Sie!

Viele Wirtschaftssektoren erbringen jeden Tag beeindruckende Leistungen, um unsere Ernährung in hoher Qualität sicherzustellen und dabei unsere Umwelt zu pflegen, zu schonen und eine möglichst nachhaltige Wirtschaftsweise im Interesse von Verbrauchern und künftigen Generationen durchzusetzen. Zu diesen Sektoren gehören unter anderem die Landwirtschaft, die Fischzucht und Fischerei, die Herstellung und Verarbeitung von Lebens- und Genussmitteln sowie von Getränken, der Transport und die Lagerung von Gütern zur Ernährung, der Lebensmitteleinzel- und -großhandel, die Gastronomie, die Hersteller von Geräten, Maschinen, Vorrichtungen, Anlagen sowie deren Wartung und Instandsetzung. Die internationalen Verbindungen innerhalb der Lebensmittelindustrie führen auch zu einem vermehrten Bedarf an hochwertigen Übersetzungen. Dokumente aller Fachbereiche müssen hier in die unterschiedlichsten Sprachen der Welt übersetzt werden. Wir sind der richtige Ansprechpartner für jede Art von Übersetzung in der Lebensmittelindustrie. Neben Verträgen aus dem rechtlichen Bereich übersetzen wir für Sie auch medizinische Texte wie Laborberichte und technische Dokumente wie Anleitungen spezieller Maschinen. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail und wir beraten Sie gerne individuell und ausführlich.

Die Lebensmittelindustrie ist der viertgrößte Industriezweig Deutschlands

Die Lebensmittelindustrie ist ein sehr wichtiger Teil der oben genannten Sektoren. Im Wesentlichen zählen zu ihr alle Unternehmen, die Nahrungs- aber zum Teil auch Genussmittel produzieren. Die Branche umfasst mehr als 6 000 Betriebe, davon haben 95 % weniger als 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In diesen weitgehend mittelständisch geprägten Firmen arbeiten etwa 551 000 Menschen, darunter eine große Anzahl von Auszubildenden. Produziert werden ungefähr 160 000 verschiedene Erzeugnisse, darunter viele regionale und deutsche Spezialitäten mit sehr wenigen Ausnahmen in hoher Qualität. Diese werden von 97 000 Geschäften vertrieben. 2013 wurden rund 175 Milliarden Euro erwirtschaftet. 2014 sank der Umsatz auf 173 Milliarden Euro. Deutsche Lebensmittel sind auf Grund ihres hohen Standards und der Kontrollen international begehrt. Der Exportanteil ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen und liegt derzeit bei 31%.

Gut organisiert und eine starke Interessenvertretung

Wichtige Teilbranchen dieses Industriezweiges sind die Fleisch- und Fleischwaren-, die Milch-, Süß- und Backwarenindustrie, die Herstellung von alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken oder auch die Verarbeitung von Obst und Gemüse. Die übergroße Mehrzahl der in der Lebensmittelindustrie tätigen Unternehmen ist in Branchen- beziehungsweise Fachverbänden organisiert. Achtzehn dieser Fachverbände und 46 Einzelunternehmen haben sich zur Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) zusammengeschlossen. Mittlere und große Unternehmen setzen natürlich eigene Marketingstrategien um. Ein Großteil von bundesweit laufenden Werbe- und Labelaktivitäten wird über Verbände und Vereinigungen entwickelt und getragen. Auch die regionale, bundes- und EU-weite Interessenvertretung gegenüber der Politik erfolgt zum überwiegenden Teil über die Organisationen. Der Industriezweig betreibt eine umfangreiche Lobbyarbeit und gilt als einflussreich.

Innovationen sorgen für mehr Produktvielfalt, Qualität und Effizienz

Der rasante wissenschaftliche, technische und technologische Fortschritt hat voll Einzug gehalten in alle Bereiche der Lebensmittelindustrie. Produktentwicklungen, neue schonende Verarbeitungs- und Konservierungsverfahren sowie neuartige computergesteuerte Maschinen, Geräte, Anlagen und Kontrollprozesse bestimmen zunehmend das Bild. Fast alle Universitäten und viele Hochschulen bilden zumeist in neu gestalteten Studiengängen Spezialisten und Führungskräfte aus (zum Beispiel Verfahrenstechniker, Lebensmittelchemiker, Instandsetzungsexperten). Neben den Großunternehmen verfolgen vor allem sie, auch im internationalen Verbund, wichtige Themen der Grundlagen- und angewandten Forschung sowie der Entwicklung und Erprobung. Für die internationale Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern und Kunden sind hochwertige Übersetzungen besonders wichtig. Nicht nur rechtliche Grundlagen müssen dabei beachtet werden, oft sind auch regionale Besonderheiten essentiell für eine gute Übersetzung. Unsere muttersprachlichen und akademisch ausgebildeten Übersetzer verfügen über viel Erfahrung und übersetzen Ihre Texte schnell und gewissenhaft. Testen Sie uns und senden Sie uns Ihren zu übersetzenden Text einfach per E-Mail zu. Anschließend erhalten Sie ein individuelles Angebot von uns zurück. Wir freuen uns auf Sie!

2017-02-08T07:22:32.2872155Z

Hendrik König
Möchten Sie mehr erfahren?

Ich berate Sie gerne!

Male83950
customer service
ISO 9001ISO 17100DIN EN ISOTekom