Pharmazie: Hochwertige Übersetzungen pharmazeutischer Dokumente

Übersetzungsbüro Schnellübersetzer - Projektmanager

Wir sind der richtige Ansprechpartner im Bereich pharmazeutischer Übersetzungen. Kontaktieren Sie unsere erfahrenen Projektmanager noch heute!

Die Wissenschaft Pharmazie war schon jeher von großer Bedeutung für die Menschheit. Dabei handelt es sich um eine Naturwissenschaft, die sich mit der Beschaffenheit, Wirkung, Prüfung, Herstellung und Abgabe von Arzneimitteln befasst. Aspekte aus anderen naturwissenschaftlichen Disziplinen wie der Chemie, der Biologie und der Physik werden mit medizinischen Themen vereint. Umso wichtiger sind adäquate Fachkenntnisse, wenn pharmazeutische Dokumente übersetzt werden müssen. Wir vertrauen Ihre Texte deshalb nur akademisch ausgebildeten Übersetzern an, die neben dieser Ausbildung auch Fachkenntnisse der Pharmazie erworben haben. Nur so wird Ihre Übersetzung qualitativ so hochwertig, wie sie sein sollte. Wir beraten Sie hierzu gerne telefonisch und per E-Mail.

Geschichte der Pharmazie

Die Anfänge der abendländischen Pharmazie liegen weit zurück in der Heilkunde der Antike. Als entscheidend für die weitere Entwicklung erwiesen sich jedoch auch die Einflüsse des byzantinischen und arabisch-islamischen Kulturkreises. Allerdings galt die Pharmazie zu jener Zeit noch nicht als eigenständige Disziplin. Dieser Status wurde ihr erst viel später zuteil. Somit handelt es sich um eine noch relativ junge Wissenschaft. Erste private pharmazeutische Lehranstalten entstanden während des achtzehnten Jahrhunderts. Im neunzehnten Jahrhundert wurde in den deutschen Ländern ein verpflichtendes Studium für Apotheker vorgeschrieben. In den Zwanzigerjahren des neunzehnten Jahrhunderts erfolgte die Ablösung der Hochschulmedizin von den chemischen Instituten. Eigene Institute wurden gegründet und die Pharmazie, wie wir sie heute kennen, entstand.

Sieben verschiedene Fachrichtungen

Die moderne Pharmazie lässt sich in sieben verschiedene Fachrichtungen untergliedern:

  • Die Pharmazeutische Chemie ist die Lehre von den chemischen Strukturen und deren Beziehung zur Wirkung sowie der Synthese, der Eigenschaften, Stabilität und Analytik von Wirk-, Hilfs- und Schadstoffen.
  • Die Pharmazeutische Biologie umfasst das Wissen um die biologischen Grundlagen der Pharmazie und die Nutzung von biologischen Quellen wie Arzneipflanzen und Drogen zur Entwicklung von Arzneimitteln.
  • Die Pharmazeutische Technologie (früher Galenik) ist die Lehre der Arzneiform, deren Untersuchungsgegenstand die Herstellung von Tabletten, Kapseln, Zapfen, Säften, usw. ist, wobei im Zentrum die Beobachtung der Interaktion des Wirkstoffs mit dem verwendeten Hilfsstoff steht.
  • Die Pharmakologie bzw. Toxikologie untersucht die normalen und gestörten physikalischen und biochemischen Vorgänge in den Zellen, Geweben und Organen sowie die Wirkung von Arzneistoffen und Giften auf diese Abläufe im menschlichen Körper.
  • Die Klinische Pharmazie soll eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis schlagen, wobei der Patient im Mittelpunkt steht.
  • Die Pharmakoepidemiologie bzw. Pharmakoökonomie beschäftigt sich mit den ökonomischen Aspekten der Arzneimittelanwendung.
  • Die Notfall- und Katastrophenpharmazie erforscht Mittel und Wege, durch deren Einsatz die Arzneimittelversorgung in außergewöhnlichen Situationen sichergestellt werden kann.

Außerhalb des deutschen Sprachraums wird als achte Fachrichtung die Sozialpharmazie gelehrt. Diese untersucht den Umgang von Patienten, Verbrauchern, Ärzten, Apothekern, Politikern, Organisationen und Verbänden und der Gesellschaft als Ganzes mit Arzneimitteln sowie die wechselseitigen Beziehungen, die zwischen den genannten Parteien bestehen und wie sich deren Verhalten in soziale, kulturelle und ökonomische Zusammenhänge einordnen lässt.

Breites Anwendungsspektrum

Entsprechend dieser Breite an Fachrichtungen finden sich viele Anwendungsmöglichkeiten für pharmazeutisches Fachwissen und entsprechende professionelle Übersetzungen. Damit wir Ihren Ansprüchen gerecht werden, arbeiten für uns ausschließlich muttersprachliche Übersetzer mit einschlägigen Kenntnissen innerhalb der Pharmazie. Wählen Sie aus über 150 Sprachen Ihre benötigte Sprachkombination aus – wir finden stets den passenden Übersetzer für Ihr Projekt. Medikamenteninformationen, Beipackzettel und Anwendungssoftware stellen für uns keine Probleme dar. Auch das Terminologiemanagement und das Erstellen von Terminologiedatenbanken gehören zu den täglichen Aufgaben unserer Projektmanager. Überzeugen Sie sich jetzt selbst und kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

2017-02-09T11:02:48.5913720Z

Norman Schreiber
Möchten Sie mehr erfahren?

Ich berate Sie gerne!

Male83950
customer service

American Translators Association Logo

Wir sind Firmenmitglied bei ATA, der American Translators Association

Logo von EUATC und VViN

Benötigen Sie Ihre Übersetzung für den europäischen Markt, arbeiten wir nach (europäischen) EUATC Standards.

Proz Logo

Die Mehrheit unserer Übersetzer sind zertifizierte Mitglieder bei Proz

DIN CERTCO Logo

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen im Bereich Biowissenschaften ist unsere europäische Niederlassung DIN CERTCO zertifiziert

Kiva Supporter Logo

Schnellübersetzer.de ist stolzer Sponsor des KIVA Programms.