Übersetzungen ins Japanische und Übersetzungen aus dem Japanischen

Japanischer Übersetzungsservice - Projektmanager Boris

Wir finden den richtigen Japanisch-Übersetzer für Ihr Projekt!

Sucht Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation einen professionellen Übersetzer für Japanisch? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Aufgrund unserer professionellen Übersetzer und unserer kompetenten Projektmanager, ist unser Übersetzungsservice Ihr direkter Weg zum Erfolg. Unsere Übersetzer sind Japanisch-Muttersprachler und darüber hinaus Experten in ihrem Fachgebiet. Was sie besonders auszeichnet, sind die zusätzlichen Qualifikationen, die es ihnen ermöglichen, Ihre Übersetzungen ins Japanische und aus dem Japanischen perfekt in Wort und Schrift abzufassen. Wenn es um Spitzenqualität für Übersetzungen geht, so sind wir immer auf dem neuesten Stand.

Was kostet eine Japanisch-Übersetzung?

Der Preis für eine Übersetzung aus dem Deutschen ins Japanische beträgt 0,26 (€ 0,3094 inkl. MwSt.) pro Wort. Dieser Preis ist ein Richtwert, der sich vom tatsächlichen Endpreis unterscheiden kann, da wir häufig Rabatte gewähren. In jedem Fall berechnen wir den Preis für Ihre Übersetzung ganz individuell.

Professionelle Übersetzer Japanisch-Deutsch

Wie oft liest man Bedienungsanleitungen, die zwar in der jeweiligen Zielsprache verfasst sind, deren Inhalt für den Leser aber nicht erfassbar ist. Dies ist ein typischer Fall von schlechten Übersetzungen. Damit so etwas mit Ihrem Übersetzungsauftrag nicht passiert, wenden Sie sich an unser Übersetzungsbüro. Wir verfügen über langjährige Erfahrungen im Bereich Übersetzungen und garantieren Ihnen somit ein qualitativ hochwertiges Ergebnis. Unser Übersetzungsbüro verfügt über die geeigneten Übersetzer für die Sprachenrichtungen Deutsch-Japanisch und umgekehrt. Wir setzen erfahrene Übersetzer ein, damit die Übersetzung Ihres Texts entsprechend professionell angefertigt wird. Je erfahrener der Übersetzer ist, umso besser ist das Übersetzungsergebnis. Das Ziel unserer Übersetzer ist es, den Inhalt des Textes in einem angemessenen Stil zu übersetzen und dabei besondere Faktoren, Eigenheiten der Sprache und Ihre besonderen Wünsche einfließen zu lassen. Wenn Sie mit uns zusammenarbeiten, wird Ihre Übersetzung zum Qualitätsprodukt.

Übersetzungsbüro Japanisch-Deutsch

Übersetzungen können schnell misslingen, wenn der Übersetzer schlecht ausgebildet ist. Für uns arbeiten ausschließlich Muttersprachler, die auch über perfekte Sprachkenntnisse in der deutschen Sprache verfügen. Auch die Übersetzungen für Ihr Unternehmen in und aus dem Japanischen fertigen ausschließlich Muttersprachler an. So gewährleisten wir die höchste Qualität für Ihre Übersetzung. Leiten Sie Ihre Übersetzungsaufträge an unser Übersetzungsbüro weiter und erhalten Sie eine professionelle Übersetzung!

Allgemeine Informationen über die japanische Sprache

Japanisch wird von ca. 127 Millionen Menschen weltweit gesprochen. Die meisten davon leben in Japan aber auch zahlreiche japanische Emigranten auf der ganzen Welt sprechen Japanisch als erste Muttersprache. Japanisch gehört zu den agglutinierenden Sprachen, mit einem komplexen System von Höflichkeitsformen, welche die verschiedenen Hierarchien innerhalb der japanischen Gesellschaft und die jeweilige Stellung der Gesprächspartner zueinander ausdrücken.

Der japanische Wortschatz wurde in den vergangenen 1500 Jahren stark durch die chinesische Sprache beeinflusst. Japanisch wird aus einer Mischung aus Kanji -aus dem Chinesischen übernommene Zeichen- und den Silbenschriften Hiragana und Katakana geschrieben. Der Ursprung der japanischen Sprachen ist jedoch bis dato ungeklärt.

Geographische Ausbreitung des Japanischen

Während der Zeit der japanischen Besetzung von Korea, Taiwan, Teilen von China und verschiedenen pazifischen Inseln waren die Bewohner dieser Gebiete gezwungen, Japanisch zu lernen. Auch heute noch spricht dadurch ein Teil der dortigen Bevölkerung zusätzlich oder anstatt der eigentlichen Landessprache Japanisch. Die japanischen Emigranten in aller Welt sprechen Japanisch oft als erste Sprache und verwenden diese auch in ihrer täglichen Kommunikation. Die größte Ansammlung von japanischen Emigranten findet sich in Brasilien, gefolgt von Australien und den USA, vor allem in Kalifornien und Hawaii. Die zweite Generation der Emigranten spricht jedoch nur noch selten fließend Japanisch.

Das japanische Schriftsystem

Vor dem 5. Jahrhundert hatten die Japaner kein eigenes Schriftsystem. Nachdem sie durch koreanische Mönche und Gelehrte in Kontakt mit der chinesischen Kultur gekommen waren, übernahmen sie das chinesische Schriftsystem, sowie andere Aspekte der chinesischen Kultur. Mit der Zeit entwickelte sich daraus ein eigenes japanisches Schriftsystem. Die chinesischen Zeichen wurden verwendet, um chinesische Lehnwörter oder japanische Wörter mit derselben Bedeutung zu schreiben. Auch Wortendungen und Ausdrücke mit grammatikalischer Funktion wurden in Kanji geschrieben, bis sich die zwei Silbenalphabete Hiragana und Katakana entwickelten. Heute werden Endungen und grammatikalische Satzteile in Hiragana geschrieben. Japanische Schüler beginnen im ersten Schuljahr damit, Kanji zu lernen. Im Laufe der Schulzeit lernen die japanischen Schüler den vom Bildungsministerium verabschiedeten Kanon der 1945 wichtigsten Zeichen.

2016-09-16T06:39:17.3928568Z

Boris Rösch
Möchten Sie mehr erfahren?

Ich berate Sie gerne!

Male83950
customer service
ISO 9001ISO 17100DIN EN ISOTekom