Professionelle Sami-Übersetzungen

Übersetzungsbüro Schnellübersetzer

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot oder Ihrer Samisch-Übersetzung? Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Die samische Sprache, auch als Samisch, Saami oder Lappisch bezeichnet, zählt zum Finno-Ugrischen und damit zur uralischen Sprachfamilie. Etwas mehr als zwanzigtausend Menschen auf der Welt sprechen die samische Sprache. Sie ist keine offizielle Amtssprache eines Landes, wird aber dennoch in einigen einzelnen Gemeinden Finnlands, Norwegens und Schwedens als Minderheitensprache anerkannt. Trotz der geringen Verbreitung der Sprache, erhalten Sie bei uns auch hochwertige Samisch-Übersetzungen. Unsere muttersprachlichen Sami-Übersetzer sind mit der samischen Sprache aufgewachsen und kennen sich mit allen Besonderheiten aus. Sie übersetzen jeden Ihrer Texte absolut zuverlässig und präzise. Testen Sie uns und lassen Sie sich von unseren Projektmanagern telefonisch beraten. Gerne können Sie uns auch den zu übersetzenden Text per E-Mail oder mithilfe des Angebotsformulars auf der rechten Seite zusenden.

Eine seltene Sprache

Gesprochen wird Samisch in Teilen Norwegens, Finnlands, Schwedens und Russlands. Man kennt etwa zehn Dialekte, wobei die Sprecher dieser Dialekte nicht imstande wären, sich untereinander zu verständigen. Am weitesten verbreitet, auch in den Medien, ist das Nord-Sami. Auch Sie haben Dokumente in samischer Sprache, die Sie übersetzen lassen möchten? Kein Problem, denn wir sprechen selbstverständlich auch die samische Sprache! Kontaktieren Sie uns, senden Sie uns Ihren Text zu und Sie erhalten schnellstmöglich ein unverbindliches und kostenloses Angebot von uns zurück.

Die Entwicklung der samischen Sprache

Die samische Sprache ist dem Ostseefinnischen nahe verwandt. Vermutlich wurde sie in der Vorzeit von den Völkern, die sie sprechen, angenommen. Um die Wende vom neunzehnten zum zwanzigsten Jahrhundert wurde in allen vier nordischen Staaten der Gebrauch der samischen Sprache in den Schulen verboten. Man wollte die samisch sprechenden Menschen auf diese Weise in den jeweiligen Staat integrieren, indem man sie so dazu zwang, die offizielle Landessprache anzunehmen. Lediglich in Schweden existierten wenige Schulen, an denen das Samische weiterhin gelehrt wurde. Besonders streng wurde in der Sowjetunion die Verbreitung der samischen Sprache geahndet. Jedoch entfiel das Verbot in Russland und Finnland kurz nach dem Zweiten Weltkrieg wieder, sodass heute erneut einige junge Menschen die samische Sprache erlernen und auch offiziell sprechen. So sind auch unsere samischen Übersetzer imstande, Ihre Dokumente professionell zu übersetzen. Überzeugen Sie sich selbst von unserem Angebot und senden Sie uns Ihre Texte per E-Mail oder über das Angebotsformular auf der rechten Seite zu. Sie erhalten schnellstmöglich ein unverbindliches Angebot von uns.

Die Schriftsprache

Erst nach dem Zweiten Weltkrieg begann man, für die samische Sprache, die ursprünglich nur in ihrer gesprochenen Form existierte, überhaupt eine Schriftsprache zu entwickeln und die Grammatik aufzuschreiben und deren Regeln zu kodifizieren. Besonders aus dem Norwegischen und auch aus dem Schwedischen wurden inzwischen jedoch viele Lehnwörter in die samische Sprache übernommen. Von den etwa zehn bekannten samischen Dialekten konnten ganze sechs eine eigene Schriftsprache entwickeln. Es wird für die Verschriftlichung des Samischen üblicherweise das lateinische Alphabet mit diversen Sonderzeichen benutzt. Bei einigen wenigen Unterdialekten ist jedoch das kyrillische Alphabet in Gebrauch. Von vielen dieser Dialekte existieren nur noch sehr wenige Sprecher und einige Idiome sind bereits im Aussterben begriffen. Diverse Dialekte sind bereits seit hundert Jahren ausgestorben. Folgende Dialekte sind heute bekannt: vom in Norwegen und Schweden gesprochenen West-Sami das Südsamisch, das Umesamisch, das Pitesamisch, das Lulesamisch und das Nordsamisch. Vom in Finnland und Russland beheimateten Ost-Sami: das Skoltsamisch, das Inarisamisch, das Kildinsamisch, das Tersamisch, das im Aussterben befindliche Akkalasamisch und das gemeinsam mit zwei weiteren samischen Dialekten bereits ausgestorbene Kemisamisch. Wir übersetzen gerne für Sie aus dem Samischen und ins Samische! Kontaktieren Sie unsere erfahrenen Projektmanager telefonisch und lassen Sie sich individuell beraten. Wir freuen uns auf Sie!

2017-02-14T15:30:04.1068293Z

Hendrik König
Möchten Sie mehr erfahren?

Ich berate Sie gerne!

Male83950
customer service

American Translators Association Logo

Wir sind Firmenmitglied bei ATA, der American Translators Association

Logo von EUATC und VViN

Benötigen Sie Ihre Übersetzung für den europäischen Markt, arbeiten wir nach (europäischen) EUATC Standards.

Proz Logo

Die Mehrheit unserer Übersetzer sind zertifizierte Mitglieder bei Proz

DIN CERTCO Logo

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen im Bereich Biowissenschaften ist unsere europäische Niederlassung DIN CERTCO zertifiziert

Kiva Supporter Logo

Schnellübersetzer.de ist stolzer Sponsor des KIVA Programms.